Perspektiven für Ihre Karriere!

Ausbildung Heilerziehungspflege (HEP)

header bild startseite slider

Kein Tag...

wie der andere.

Gemeinsam. Zukunftsorientiert. Vielfältig.

Wir sind wertvoll. Das sagen nicht nur unsere Auszubildenden! Ausbildung hat für uns als Träger eine sehr hohe Bedeutung und einen großen Stellenwert. Mit einer Ausbildungsquote von 5,6% in Bezug zur Gesamtmitarbeiterzahl sind wir froh und dankbar dafür, dass sich nach wie vor viele Personen für einen beruflichen Weg im Sozialwesen entscheiden.

Lena Köhl, ehemalige FSJlerin, nun Auszubildende der Heilerziehungspflege:

„Für die HEP-Ausbildung habe ich mich entschieden, weil ich darin meine Berufung sehe. Ich habe im FSJ gelernt auf Menschen zuzugehen, durch Ihre Augen zu sehen, durch ihre Ohren zu hören und mit ihrer Haut zu fühlen. Ich würde jedem empfehlen, ein FSJ zu machen, da man sich so selbst besser kennenlernt und man viel für das weitere Leben mitnehmen kann.“

  • Sie suchen nach einem Beruf, bei dem die Arbeit mit Menschen im Mittelpunkt steht?
  • Sie wollen etwas bewegen, wollen helfen und von Anfang an Teil eines engagierten Teams sein?
  • Sie suchen nach einem Beruf mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten?

Dann soll­ten Sie sich bei uns be­wer­ben! Seit vie­len Jah­ren bil­den wir er­folg­reich Hei­l­erzie­hungs­pfle­ge­rin­nen und Hei­l­erzie­hungs­pfle­ger aus und bie­ten auch die Chan­ce der Über­nah­me nach er­folg­reich ab­ge­schlos­se­ner Aus­bil­dung.

Heilerziehungspflege - was ist das?

Hei­l­erzie­hungs­pfle­ge­rin­nen und Hei­l­erzie­hungs­pfle­ger un­ter­stüt­zen Men­schen mit Be­hin­de­run­gen, um de­ren Ei­gen­stän­dig­keit zu stär­ken und sie zu ei­ner mög­lichst selbst­be­stimm­ten Le­bens­füh­rung im All­tag zu be­fä­hi­gen. Sie be­rück­sich­ti­gen de­ren indi­vi­du­el­len Un­ter­stüt­zungs­be­darf. Sie be­glei­ten bei al­len Tä­tig­kei­ten der Le­bens­füh­rung, auch als Hil­fe zur Be­schäf­ti­gung, und Ta­ges­struk­tu­rie­rung, bei der Frei­zeit­ge­stal­tung oder Ge­sund­heits­sor­ge.

Marek Maciejewski, Auszubildender der Heilerziehungspflege:

„Jeder Tag ist einzigartig und bietet damit immer eine spannende Herausforderung. Ich mag besonders die enge Zusammenarbeit mit den Menschen“

Unsere Benefits

  • Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag Diakonie Niedersachen (TV-DN) in der jeweils gültigen Fassung:
    • im ersten Ausbildungsjahr: 1.014,49 € brutto
    • im zweiten Ausbildungsjahr: 1.065,37 € brutto
    • im dritten Ausbildungsjahr: 1.112,08 € brutto
  • Zuverlässige Ansprechpartner und eine individuelle Begleitung in allen Themen rund um die Ausbildung
  • Einen strukturierten und qualifizierten Ausbildungsablauf durch einen Ausbildungsrahmenplan
  • Ein herzliches Arbeitsklima
  • Gute Übernahmechancen
  • Engagierte Praxisanleiter und ein klar definiertes Konzept zur kontinuierlichen Reflexion der Ausbildung
  • Umfangreiche Einblicke in das Unternehmen durch ein Rotationssystem: Drei Jahre Ausbildung, drei verschiedene Bereich in Wohnen und Tagesförderstätte. Ergänzt wird der Ausbildungsverlauf durch Hospitationen (zum Beispiel im Integrierten medizinischen Dienst) und Fachforen (zum Beispiel Rechnungs-/ und Personalwesen)
  • Gute Karrieremöglichkeiten und einen krisensicheren Job mit viel Gestaltungsspielraum
  • Wohnmöglichkeiten im Rahmen von Wohngemeinschaften

Ansprechpartner

Johanna Quell
Personalreferentin

Tel: +49 4298 927-421
Email versenden

Eric Buit­kamp
Bereichsleiter Wohnen Lilienthal & Bremen sowie Tagesförderstätte Lilienthal

Tel: +49 4298 927-422
Email versenden

Postanschrift

Lilienthaler Diakonie
Moorhauser Landstraße 3a
28865 Lilienthal